Duett- Duell im Deutschen Dampflokomotiv Museum

24.05.2019

"Wenn der Vater mit dem Sohne": Das Cello-Duo Rainer und Hans-Henning Ginzel bringen unterschiedlichste Werke zu Gehör und präsentieren dem Publikum einen zwischen empathischer Wärme (Bach, Dvorak, Elgar) und pfiffigen Geistesblitzen (Debussy, Haydn) schimmernden Reigen schönster Melodien.

Am  Freitag,  den  24.05.2019  um  18  Uhr  dürfen  Besucher im  stilvollen  Ambiente  des Ringlokschuppens des Deutschen Dampflokomotiv Museums Neuenmarkt ein ausgewöhnliches Konzert mit dem GinzelDuello genießen.

Ein Cello-Duo, welches mit dem Motto "Wenn der Vater mit dem Sohne" bei den älteren Generationen über ein saloppes Motto hinaus Erinnerungen an einen Film mit Heinz Rühmann aus dem Jahre 1955 wecken dürfte. In eine Reihe von weiteren Vater-Sohn-Beispielen fügt sich gleichsam organisch nun das Cello-Duo Reiner Ginzel  mit seinem Sohn Hans-Henning ein. Eine vielversprechende Liaison, die es gerade auf dem Cello nicht so häufig geben dürfte.

Die beiden Instrumentalisten werden dabei unterschiedlichste Werke zu Gehör  bringen und dem Publikum einen zwischen empathischer Wärme (Bach, Dvorak, Elgar) und pfiffigen Geistesblitzen (Debussy, Haydn) schimmernden Reigen schönster Melodien präsentieren. Das interpretatorische Tauziehen gipfelt am Ende in einem "Duell für zwei Cellisten", wie Prof. Reiner Ginzel, der schon mit seiner Meisterklasse vom "Haus Marteau" im Lokschuppen gastierte, seine Komposition "Ein Haydn-Spass" hintergründig bezeichnet; ein Werk, bei dem allerlei Versatzstücke aus berühmten Cellokonzerten aus verschiedenen Epochen zitiert werden. 

Ein gelungener musikalischer Spaß, an dem die Besucher Ihre Freude haben werden. 

Karten:

  • im Vorverkauf: 10,00  Euro (für  Schüler und Studenten: 8,00 Euro) 
  • an der Abendkasse ab 17:00 Uhr: 12,00 Euro (für Schüler und Studenten 11,00 Euro)
  • Kartenreservierung unter info@dampflokmuseum.de

Veranstalter:

Deutsches Dampflokomotiv Museum Neuenmarkt
Birkenstr. 5

95339 Neuenmarkt