Pfingstdampftage im Deutschen Dampflokomotiv Museum Neuenmarkt unter dem Motto "170 Jahre Schiefe Ebene"

12.04.2018

Samstag, 19.05. bis Montag, 21.05.2018

Ein besonderer Höhepunkt im Veranstaltungskalender des Deutschen Dampflokomotiv Museums in Neuenmarkt sind die alljährlich stattfindenden Pfingstdampftage und das nicht nur für Eisenbahnfreunde! 

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm mit Lageplan steht hier zum Download bereit.

An insgesamt drei Tagen, am 19./20. und 21. Mai 2018, jeweils von 10 bis 17 Uhr gibt es im und um das Museum viel zu erleben und entdecken. Beeindruckende Zeugen der Eisenbahngeschichte und viele Attraktionen warten auf Sie! 

  • Während der Pfingstdampftage haben Sie die Gelegenheit mit einem Dampfsonderzug, bespannt mit der Dampflokomotive 52 8079, über die legendäre Eisenbahnsteilstrecke „Schiefe Ebene“ von Neuenmarkt nach Marktschorgast und zurück zufahren - ein besonderes Erlebnis, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Abfahrt ist jeweils um 11.50 Uhr, 13.50 Uhr, 15.50 Uhr ab Bahnhof Neuenmarkt. Fahrkarten erhalten Sie an der Hauptkasse am Museumseingang oder direkt im Zug.  
  • Auf dem Gelände des Museums stehen abwechselnd die Schnellzugdampflokomotiven 01 519 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn (EFZ) und die 01 509 der PRESS für Führerstandsmitfahrten bereit. Hier können Sie eine Fahrt aus der Perspektive des Lokführers erleben.
  • Alle, die Eisenbahnfahren noch direkter erleben wollen, können Ihre Muskeln bei einer Fahrt mit der Handhebeldraisine über das Museumsgelände spielen lassen.
  • Im Kohlenhof erwartet Sie eine Lokparade und als besonderes Highlight unseren 1927 gebauten DEMAG-Dampfkran in Aktion – der einzig betriebsfähig erhaltene seiner Art in Deutschland.
  • Ebenfalls im Kohlenhof zieht eine Aufsitzeisenbahn ihre Runden, die zur Mitfahrt einlädt. 
  • Im Ringlokschuppen des Museums haben Sie die Gelegenheit unsere diesjährige Sonderausstellung „170 Jahre Schiefe Ebene“ anzusehen und viel über den Bau und die wirtschaftliche Bedeutung dieser ersten europäischen Steilstrecke zu erfahren. 
  • Unsere Museumspädagogen haben für die kleinen Besucher ein interessantes Kinderprogramm ausgearbeitet. Freuen Sie sich auf einen Luftballonweitflugwettbewerb, Bastelaktionen (Wir bauen einen Vulkan!), eine Hüpfburg, etc..
  • Selbstverständlich können sich die Besucher der Pfingstdampftage beim traditionellen Modellbahnmarkt im Lokschuppen auch wieder auf die Jagd nach neuen Sammlerstücken machen.

Am Samstag, den 19.05.2018, erwartet Sie zu dem vorstehend genannten täglichen Programm weitere Erlebnisse:

  • Aus Nördlingen kommt die S 3/6 3673 zu Besuch. Die Lok feiert ihren 100sten Geburtstag und trifft sich aus diesem Anlass mit ihrer Schwester, der 18 612, im Deutschen Dampflokomotiv Museum. Beide Maschinen können nebeneinander im Kohlenhof besichtigt und fotografiert werden. Außerdem wird die „Nördlingerin“ auf einer Pendelfahrt über die „Schiefe Ebene“ zu sehen sein.
    Dem Deutschen Dampflokomotiv Museum wurde von der BayernBahn GmbH, welche Veranstalter der Fahrt mit der S 3/6 ist, folgende Informationen zum Fahrplan mitgeteilt:
    Die Pendelfahrt auf der Schiefen Ebene ist für 12.30 Uhr geplant. Fahrkarten für die Fahrt ausschließlich über die Schiefe Ebene gibt es nicht mehr, da der Zug bereits ausgebucht in Neuenmarkt ankommt. Das Treffen der S 3/6 auf dem DDM-Gelände ist ab 14.00 Uhr angedacht und wird bis ca. 16.00 Uhr gehen. Im Anschluss daran tritt die S3/6 die Rückreise an. Nähere Informationen zu der Fahrt mit der BayernBahn erhalten Sie unter diesem Link.
  • Um 14.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, an einem Spaziergang durch das Eisenbahnerdorf Neuenmarkt teilzunehmen. Der 1,5 stündige Rundgang bietet Erklärungen zu historischen Bauwerken und Besonderheiten in Neuenmarkt. Treffpunkt: Eingang Deutsches Dampflokomotiv Museum, Birkenstr. 5, 95339 Neuenmarkt; Kosten pro Person: 4,00 Euro. 

Am Samstag, den 19.05.2018, Sonntag den 20.05.2018 und Montag, dem 21.05.2018 erwarten Sie diese zusätzlichen Highlights:

  • Ein Sonderzug, gezogen von einer historischen Diesellok der Baureihe V 100 der EFZ pendelt zwischen dem Deutschen Dampflokomotiv Museum, dem Bahnhof Kulmbach und den Museen im Mönchshof in Kulmbach.
    Veranstalter dieser Fahrten sind die Eisenbahnfreunde Zollernbahn: Fahrkarten erhalten Sie direkt im Sonderzug.
    Die Fahrzeiten und nähere Informationen finden Sie hier.  
  • Im Kohlenhof präsentieren wir die beiden ölgefeuerten Schnellzugdampflokomotiven 01 509 und 01 1061. Hier bietet sich die Gelegenheit die verschiedenen Bauarten der Deutschen Bundesbahn und DDR Reichsbahn zu vergleichen. 
  • Für Eisenbahn- und Technikenthusiasten bieten wir am Samstag und Sonntag spezielle Technikführungen an, bei welchen viel Interessantes und Informatives über die Giganten der Schiene zu erfahren ist. Termine: verschiedene Führungszeiten pro Tag – bitte an der Museumskasse erfragen; Kosten: 4,00 Euro pro Person zzgl. Museumseintritt.
  • Seit kurzem ist auch unser Biercontainerwagen wieder vollständig. Aus diesem Anlass stellen wir in unserem Ausstellungsraum im Kohlenhof das Mittelcontainer-System in Vorbild, Modell und Bild vor. 

 

Für das leibliche Wohl ist an alle Veranstaltungstagen bestens gesorgt. 

(Änderungen und Irrtümer vorbehalten.)

Informationen zu den Pfingstdampftagen erhalten Sie telefonisch unter 09227 5700 und per E-Mail.  

Der Eintritt in das Museum für die Pfingstdampftage beträgt pro Tag: 

  • Erwachsene: 7,00 Euro
  • Kinder (6-16 Jahre): 5,00 Euro
  • Familienkarte: 15,00 Euro

Fahrkarten für die Sonderzüge, Führerstandsmitfahrten, Fahrten mit der Handhebeldraisine, etc. sind separat zu lösen.