Das DDM stellt das Laufwerk der Dampflokomotive 012 080-8 auf

05.09.2019

Im Rahmen des Museumsentwicklungskonzeptes 2020 investiert der Zweckverband Deutsches Dampflokomotiv Museum in den nächsten Jahren rund 4 Millionen Euro in die Weiterentwicklung des Museums. Momentan laufen die Arbeiten zur Umsetzung dieses Konzeptes auf Hochtouren. Am deutlichsten sichtbar werden die Veränderungen an dem momentan im Bau befindlichen neuen Eingangsgebäude.

Rohbau des neuen Eingangsgebäudes, Foto: Jürgen Birk

Der Speisewagen geht in die Luft, Foto: Jürgen Birk

Im Rahmen des Museumsentwicklungskonzeptes 2020 investiert der Zweckverband Deutsches Dampflokomotiv Museum  in den nächsten Jahren rund 4 Millionen Euro in die Weiterentwicklung des Museums. Momentan laufen die Arbeiten zur Umsetzung dieses Konzeptes auf Hochtouren. Am deutlichsten sichtbar werden die Veränderungen an dem momentan im Bau befindlichen neuen Eingangsgebäude. 

In einer spektakulären Aktion ging dafür bereits Anfang des Jahres der alte Speisewagen in die Luft. Mittlerweile ist der Rohbau des neuen Eingangsgebäudes fast fertig und es steht die nächste Aktion an. Die Attraktion in diesem Bauwerk wird das Laufwerk einer Dampflokomotive der Baureihe 01 sein, das von den Besuchern in Gang gesetzt werden kann. Die Montage dieses Laufwerks beginnt am Montag, den 09.09.2019 ab 7.00 Uhr. Zu diesem Zweck wird wieder ein Kran anrollen, nur diesmal werden die Einzelteile des Laufwerkes in die Luft gehen. Die Teile werden an diesem Tag an ihrem endgültigen Standort in Position gebracht.