Vortrag zur Lok des Monats August „64 295“

05.08.2017

am 05. August 2017 um 17:00 Uhr im Ringlokschuppen des Deutschen Dampflokomotiv Museums Neuenmarkt

Lok des Monats August des Deutschen Dampflokomotiv Museum Neuenmarkt (DDM) ist die Personenzugtenderlok 64 295.

Sie selber, ihr „Leben“ und ihre Einsätze sowie die Geschichte der gesamten Baureihe 64, der sie angehört, werden in einer Präsentation am 5. August 2017 im DDM besonders beleuchtet.

Die Baureihe 64 wurde von der Deutschen Reichsbahn Gesellschaft für den gemischten Dienst auf Nebenbahnen und den Dienst vor Personenzügen auf Hauptbahnen entwickelt.

520 Lokomotiven wurden zwischen 1928 und 1940 von 15 deutschen Lokfabriken gebaut.

Sie kamen nahezu in allen Gebieten Deutschlands zum Einsatz, so auch vom Bahnbetriebswerk (Bw) Bayreuth aus auf den Strecken nach Neuenmarkt, Bischofsgrün, Pegnitz, Hollfeld, Warmensteinach und Thurnau - Kulmbach.

Die Museumslok 64 295 wurde 1934 von der Maschinenfabrik Esslingen unter der Fabriknummer 4249 gebaut und fabrikneu dem Bw Bebra zugeteilt und gelangte über das Bw Frankfurt/M. 3 im Jahr 1948 nach Weiden in der Oberpfalz, wo sie am 09.06.1974 ausgemustert wurde.

Im Jahr 1975 begann beim DDM ihre optische Aufarbeitung zur Museumslok und seit 1977 gehört sie zum Ausstellungsbestand.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr und endet mit der fotogerechten Präsentation der Lok im Freien nach ca. zwei Stunden.

Eintritt: 3,00 Euro pro Person

Beginn des Vortrags: 17.00 Uhr

Veranstalter: Deutsches Dampflokomotiv Museum, Birkenstr. 5, Tel. 09227/5700, Mail: infoNO SPAM sPAN@dampflokmuseum.de

Fotos: R. Fraas