Prinzessinnen

Die Kohlenhofprinzessinnen sind die stolzen Repräsentantinnen des Deutschen Dampflokomotiv Museums.

Paula I.

Am Samstag, den 22. Mai 2010 wurde – im Rahmen des damaligen Dampf-Festivals – Paula I. als Kohlenhofprinzessin gewählt. Ihre Vorgängerin, Anja I., hatte das Amt erfolgreich etabliert und das Museum mit viel Engagement dargestellt.

Paula übt das Amt der Kohlenhofprinzessin mit großer Souveränität aus. Eine wahrlich echte Prinzessin, unsere Paula, die das Deutsche Dampflokomotiv Museum immer mit viel Charme und großer Freude präsentiert.

Sie hat während Ihrer Regentschaft schon viele interessante und abwechslungsreiche Einladungen erhalten und durfte dabei die eine oder andere Persönlichkeit des öffentlichen Lebens kennenlernen.

Paula freut sich auf noch viele Termine als Kohlenhofprinzessin des Deutschen Dampflokomotiv Museums.

Ramona I.

Bereits seit dem Jahr 2012 vertrat Ramona I. die Kohlenhofprinzessin Paula I. aufgrund vieler Terminanfragen als Repräsentantin des Deutschen Dampflokomotiv Museums.

Dabei war sie unter anderem beispielsweise auf dem Treffen der Deutschen Königinnen in Hamburg (2013).

Seit den Pfingstdampftagen 2014 ist die sympathische Kulmbacherin nun auch offizielle Kohlenhofprinzessin und vertritt ebenfalls mit viel Charme und Hingabe das Deutsche Dampflokomotiv Museum bei den verschiedensten Veranstaltungen im In- und Ausland.

Sarah I.

Als leidenschaftliche Eisenbahnfreundin verstärkt Sarah I., ebenfalls seit 2014, die beiden anderen Prinzessinnen Paula I. und Ramona I. in ihrem Amt.

Am 9. Juni 2014 weihten die drei Hoheiten gemeinsam den neugestalteten Lehrpfad Schiefe Ebene ein bevor Sarah I. dann feierlich im Rahmen der Pfingstdampftage 2014 zur weiteren Kohlenhofprinzessin des Deutschen Dampflokomotiv Museums gekrönt wurde.

Eine junge Dame mit viel Eisenbahnfachwissen, welche manchmal sogar die eingefleischten Eisenbahnfans in Staunen versetzen kann. 

Bildergalerie

 

Ehemalige Prinzessin

Anja I.

Am 20. September 2008 – anlässlich der 160-Jahr-Feier der Schiefen Ebene – wurde die erste Kohlenhofprinzessin des Deutschen Dampflokomotiv Museums gewählt. Die 27-jährige Schreinermeisterin Anja Hösch setzte sich gegen vier weitere Bewerberinnen durch.