Exponate: Dieselloks Normalspur

Sieben Rangierdieselloks werden im Deutschen Dampflokomotiv Museum für die Nachwelt aufbewahrt.

Dampf-Festival 2010

Rangier­diesellok 322 636-2 (ex Kö 4323)

Von der DB für den Rangierdienst auf kleinen Bahnhöfen.
Bauart: Köf II
Baujahr: 1933
Hersteller: Berliner Maschinenbau AG, vorm. L. Schwartzkopff, Berlin
Fabr.-Nr.: 10233

Dampf-Festival 2010

Rangierdiesellok 323 871-4 (ex Köf 6579)

Von der DB für den Rangierdienst auf kleinen Bahnhöfen.
Bauart: Köf 323 871-4
Baujahr: 1961
Hersteller: Gmeinder & Co., Mosbach/Baden
Fabr.-Nr.: 5213

Dampf-Festival 2010

Rangier­diesellok DI

Die betriebsfähige Rangierdiesellok DI dient im Museum zum Verschub der Museumsfahrzeuge.

Mehr erfahren »

Dampf-Festival 2010

Rangier­diesellok DII

Die noch voll betriebsfähige Rangierdiesellok DII war im Rangierdienst des Kraftwerkes Arzberg der Energieversorgung Oberfranken (EVO) im Einsatz.

Mehr erfahren »

Dampf-Festival 2010

Rangier-Kleindiesellok

Die Rangier-Kleindiesellok vom Typ MV4a wurde 1968 von einer Schmalspurlokomotive auf Normalspur umgebaut.

Mehr erfahren »

Dampf-Festival 2010

Rangierdiesellok V20 042 (Wehrmachtsbauart)

Baujahr: 1943
Hersteller: Deutz
Fabrik-Nr.: 39 624

Dampf-Festival 2010

Rangierdiesellok V45 009

Die Saarbahnen stellten in den 50er Jahren zehn Rangierloks dieses Typs in Dienst. Nach 1959 und der Übernahme durch die DB wurden diese Loks hauptsächlich in Werken der DB verwandt.

Mehr erfahren »