44 276: Der starke Drilling

Am 4. Oktober 1975 brachte die 44 276 die beiden anderen Ausstellungslokomotiven 50 975 und 52 5804 von Weiden hierher ins Museum.

Dampf-Festival 2010
Technische Daten
BAUART1´E h3 G 56.20
TREIB- UND KUPPELRAD Ø1 400 mm
LAUFRAD VORN Ø850 mm
LÄNGE ÜBER PUFFER22 620 mm
HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT80 km/h
INDIZIERTE LEISTUNG1 910 PS
KESSELÜBERDRUCK16 kp/cm²
ROSTFLÄCHE4,55 m²
VERDAMPFUNGSHEIZFLÄCHE237,67 m²
ÜBERHITZERHEIZFLÄCHE100 m²
ZYLINDER Ø550 mm
KOLBENHUB660 mm
MAXIMALE ACHSLAST19 Mp
LOKREIBUNGSLAST95 Mp
LOKDIENSTLAST110 Mp
TENDER2´2´ T 34
HERSTELLERKRAUSS-MAFFEI AG MÜNCHEN
FABRIK-NR.15 745
BAUJAHR1940
ABNAHME17. APR. 1940
LAUFLEISTUNG1,7 MIO. km