Rundgang

Vom Bahnhofshotel zu den Eisenbahnerkirchen

Bis heute sind in Neuenmarkt viele Gebäude aus der Dampflok-Ära erhalten. So sind z. B. neben dem Bahnhofsgebäude gegenüber dem Deutschen Dampflokomotiv Museum das Bahnbetriebswerk, das Übernachtungsgebäude, die Güterhalle, das Bahnhofshotel, Eisenbahnerwohnungen und Eisenbahnergärten zu finden.

Besonders erwähnenswert sind die in der direkten Nähe des Museums angesiedelten zwei Eisenbahnerkirchen. Sowohl die katholische wie auch die evangelische Kirche wurden von der Eisenbahn geplant und von Eisenbahnern in freiwilliger Leistung erbaut – das ist einmalig in Deutschland.

Bildergalerie

Der Rundweg durch das Eisenbahnerdorf

Im Rahmen des Museumsentwicklungskonzeptes 2013 erfolgt die Ausweisung und Beschilderung eines Rundweges durch das Eisenbahnerdorf Neuenmarkt, mit Vernetzung zu dem bestehenden Lehrpfad Schiefe Ebene und dem geplanten Kohlenhoflehrpfad.

Für eine vergrößerte Darstellung Karte bitte anklicken!